Jobs für Schreibkräfte – Schreibarbeiten

Der Vorteil einer Tätigkeit als Schreibkraft ist, dass man praktisch gesehen nur einen Rechner und eine Internetverbindung benötigt. Die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse in Sachen Rechtschreibung und Maschinenschreiben vorausgesetzt.

Von daher sind freiberufliche Schreibkräfte bei vielen Schreibbüros und Dienstleistern für Transkriptionen gern gesehene Bewerber. Im Folgenden finden Sie eine Liste mit Anlaufstellen für Schreibkräfte, die nach einem Job – ob in Festanstellung oder auf freiberuflicher Basis – suchen.

Ausschreibungsportale

machdudas.de
myhammer.de
proz.com

Jobs: Anbieter von Schreibdienstleistungen

folgen

Tätigkeitsprofil einer Schreibkraft

Die Tätigkeit einer Schreibkraft kann verschiedene Aspekte abdecken. Zum einen können dies einfache Schreibarbeiten, wie das Abtippen von Dokumenten in Papierform sein, als auch die Transkription von Interviews.

Phonotypisten und Phonotypistinnen schreiben Texte am PC, die sie zum Beispiel per Kopfhörer von einer Audioaufnahme oder vom Diktiergerät abhören oder die ihnen direkt diktiert werden.

Die Bezeichnung Transkriptionskraft ist ähnlich zum Phonotypist (Audiotypist), allerdings ist die Audioquelle hier häufiger “natürliche Sprache” einer oder mehrerer Person, und kein Diktatformat. Die Aufzeichnungen enthalten also paraverbale Äußerungen, Wortfindungsphasen, Abbrüche etc. Beispiele könnten Transkriptionen von Fernsehsendungen, Interviews, Gesprächen, Vorlesungen und Meetings sein etc.

Alternative Berufsbezeichnungen – Jobs für Schreibarbeiten:

  • Bürokraft/Kaufmännische
  • Datenerfasser/in
  • Fachpraktiker/in für Bürokommunikation
  • Phonotypist/in
  • Stenotypist/in
Transkription von Interviews und das Thema Preise