Barclaycard Kreditkarte Fragen & Antworten

Wie im Beitrag Geld von der Kreditkarte überweisen beschrieben, besteht eine Möglichkeit für einen Überweisungsservice in der Nutzung der Barclaycard. Auf dieser Seite finden Sie nun eine Übersicht mit häufig gestellten Fragen & Antworten zum Barclaycard Kredit / Kreditkarte, sowie zur Nutzung, den Konditionen und den Gebühren der Barclaycard.

Barclaycard » 2 Monate kostenfrei Geld leihen – Kreditkarte mit 25€ Startguthaben!

Ich habe bereits eine Kreditkarte bei meiner Hausbank. Noch ein zweites Kreditkartenkonto zu eröffnen lohnt sich doch nicht?

Die Entscheidung für eine zweite Kreditkarte, neben der Kreditkarte, die man vielleicht beim Girokonto hat, kann zum Beispiel aufgrund von kurzweiligen Zahlungsengpässen entstehen. Ob Selbstständiger oder Arbeitnehmer – nicht in jedem Fall zahlen Kunden oder der Chef pünktlich, so dass man mitunter kurzzeitig Geld leihen muss.

Bestehen keine Reserven, auf die man ohne Weiteres zurückgreifen kann, dann ist die Kreditkarte ein möglicher Weg, diese Situation zu mindestens kurzfristig zu überbrücken.

Das Argument, dass bspw. eine Barclaycard hohe Kosten verursacht mag dann zutreffend sein, wenn man die abgebuchten Beträge nicht relativ  zeitnah ausgleicht. Aber, man hat quasi zwei Monate Zahlungspause, um den offen Kontostand auszugleichen.

Tut man dies nicht, fallen Zinsen an, die aber auch bei der Überziehung des Girokontos in Form des Dispos anfallen würden. Insofern, für den konkreten Fall, dass man Geld für eine “Überbrückung” benötigt, und ein paar Monate später wieder liquide ist, ist die Barclaycard durchaus zu empfehlen. Einerseits gibt es keine Grundgebühr und zum anderen erhält man vergleichsweise einfach einen Verfügungsrahmen.

Ich bekomme schon keinen Kredit. Eine Barlcaycard zu beantragen klappt sicherlich auch nicht.

Ob Student, Existenzgründer oder Arbeitnehmer mit geringem Einkommen  – selbst bei der Hausbank bekommt man mitunter nach Einsicht in die persönlichen Einkommensverhältnisse keinen Kredit gewährt.

In einem Praxisfall von Zahlungspraxis.de hatte ein Universitätsabsolvent als Jobeinsteiger versucht einen Kredit bei seiner Hausbank zu beantragen. Aufgrund der nicht vorhanden Einkommenshistorie von mindestens 3 Jahren, gewährte die Bank trotz dass er seit 15 Jahren Kunde gewesen war, keinen Kredit. Begründung der Bank: Wir brauchen Sicherheiten.

Ein durchaus nachvollziehbares Argument. Dennoch, um notwendige Investitionen in den Haushalt zu gewährleisten, und in Hinblick auf eine solide Kundenhistorie, sowie den Ausbildungshintergrund, eine finanziell schwierige Situation.

Barclaycard hat im beschriebenen Fall ohne große Nachweise und Unterlagen einen ersten Kreditrahmen eingeräumt, den die eigene Hausbank nicht eingeräumt hat. Nach 12 Monaten waren die Einkommensverhältnisse solide, und er Kredit konnte ohne weiteres zurück gezahlt werden.

Kann man Überweisung von der Kreditkarte (Barclaycard) auf das eigene Konto machen?

Ja. Barclaycard bietet im Online-Kundensystem die Möglichkeit einfach und schnell Geld vom Kreditkartenkonto auf das private Girokonto zu überweisen.

Online Überweisungsservice Barclaycard
Online Überweisungsservice Barclaycard. Online Banking Barclaycard.

Wie hoch ist der Sollzinssatz bei der Barclaycard?

Aktuell (Stand 08/2014) beträgt der veränderliche Sollzinsatz bei Barabhebungen 17,36 %. Zum Vergleich: Der Zinssatz für geduldete Kontoüberziehung bei einem Standard Postbank Girokonto beträgt aktuell (gleicher Stand) 15,20 %. Wie oben beschrieben ist dies sicherlich nicht das Alleinstellungsmerkmal dieses Kreditkartentyps. Dies sind die 0% Zinsen für bis zu 2 Monate, sowie die Beitragsfreiheit.

Wie ist der Ablauf bei einer Bestellung der Barclaycard?

Auf dem Online-Portal von Barclaycard findet sich das Onlineformular zum Kreditkartenantrag. Neben den persönlichen Daten werden Informationen zur Einkommenssituation abgefragt. Wie oben im Praxisfall beschrieben, werden aber auch einkommensschwache Interessenten angenommen. Nach dem Absenden des Antrags erhält man die Unterlagen per Post zugeschickt. Im Anschluss muss man diese nur noch unterschreiben und zurücksenden. Barclay bietet direkt die Möglichkeit 500 Euro auf sein Bankkonto zu überweisen.

Was sind die Vorteile bei der Barclaycard?

  • bis zu 2 Monate zinsfreie Zahlungspause
  • 0 € Jahresgebühr
  • schnelle Freigabe im Vergleich zu manch anderen Kleinkrediten

Barclaycard New Visa – Kreditkarte mit 25€ Startguthaben!