Willkommen bei Zahlungspraxis.de. Hier finden Sie Informationen rund um die Themen Zahlungsforderungen, Zahlungsmoral, Best-Practice-Tipps, Existenzgründung & Finanzthemen für Freiberufler, Unternehmer und Geschäftsleute.

Finanzielle Fragen kommen immer wieder im täglichen Geschäftsleben auf und können ohne entsprechendes Wissen schnell zu Problemen führen. In der Regel genügt es nicht sich nur auf sein eigentliches Geschäftsfeld zu konzentrieren. Man muss sich als Freiberufler oder Unternehmer immer auch mit den betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen auseinandersetzen um erfolgreich zu sein. Ausgangspunkt von Zahlungspraxis.de waren Zahlungspraktiken in der Übersetzerbranche. Oftmals sind Fragen zur Bonität und Zahlungswilligkeit von Auftraggebern essentielle Bestandteile für die tägliche Arbeit. Deshalb lautete der ursprüngliche Ansatz von Zahlungspraxis wie folgt: “Zahlungspraxis.de ist ein Verzeichnis von Informationsquellen zum Thema Zahlungsmoral von Auftraggebern im wirtschaftlichen Umfeld.  Das Hauptaugenmerk soll dabei auf die Zahlungspraxis in der Übersetzerbranche fokussiert werden.” Dieser Rahmen soll in der weiteren Arbeit an unserem Projekt erweitert werden und über die Übersetzerbranche hinaus angewendet werden.

Um den ursprünglichen Ansatz, einen Überblick zu möglichen finanziellen / betriebswirtschaftlichen Bereichen  speziell für Übersetzer anzubieten, sind im Folgenden die wichtigsten Informationsquellen für freie Übersetzer aufgeführt. Diese werden unter der Rubrik ‘Beiträge’ näher beleuchtet und sollen darin weiterführende Informationen rund um Fragen zur Zahlungspraxis bereitstellen.

1. Yahoo Gruppen Forum

Eine wichtige Quelle für freiberufliche Übersetzer ist das Zahlungspraxis Forum in den Yahoo Groups. Im Rahmen dieses Forums können Übersetzer nach vorheriger Anmeldung ihre Erfahrungen mit Agenturen und Auftraggebern austauschen. Durch Erfahrungsberichte anderer Übersetzern können somit mögliche zahlungsunwillige Agenturen, Auftraggeber mit weniger positiver Zahlungsmoral oder auch empfehlenswerte Kooperationspartner ausfindig gemacht werden.

Beschreibung von groups.yahoo.com/zahlungspraxis

Informationsaustausch für Dolmetscher und Übersetzer über Zahlungspraxis und Zahlungsmoral von Auftraggebern.  (Quelle: http://de.dir.groups.yahoo.com/group/zahlungspraxis/)

zur Yahoo Groups – Gruppe Zahlungspraxis

2. Proz Blueboard

Das wahrscheinlich umfangreichste Verzeichnis, um sich über potentielle Auftraggeber zu informierten kommt von der Übersetzerseite proz.com; dem größten Übersetzerportal in Netz. Hier tummeln sich nahezu alle Agenturen der Übersetzerbranche. Übersetzer bewerten hier Agenturen auf einer Skala von 1 bis 5. Wobei 1 für absolut nicht empfehlenswert steht, die Agentur zahlt sehr schlecht oder gar nicht und 5 für sehr empfehlenswert steht, einem sehr zuverlässigen Auftraggeber, der pünktlich zahlt.

Beschreibung des Proz Blue Board

Eine Datenbank, die nach Auftraggebern im Sprachdienstleistungs-Bereich durchsucht werden kann, um Feedback von Auftragnehmern anzuzeigen. (Quelle: http://deu.proz.com/blueboard/)

http://deu.proz.com/blueboard/

-

3. TranslationDirectory.com Non Payers

Eine Seite die ein wenig gewöhnungsbedürftig ist, weil zu viele Informationen ungeordnet aufeinander treffen (Stand Januar 09), ist das  TranslationDirectory. Freelancer werden hier nur manuell ins Verzeichnis eingetragen, zur Registrierung muss man eine E-Mail mit seinen Daten senden. Gerade diese Art der Eintragung bietet aber den Vorteil, dass die Inhalte qualitativ sind und keine automatisierte Registrierung möglich ist.   Die Non-Payers Liste (Blacklist)  ist zwar kostenpflichtig, aber im kostenlosen Newsletter sind ebenfalls einige nicht vertrauenswürdige Agenturen zu finden.

Beschreibung von TranslationDirectory Untrustworthy Translation Agencies

With the help of freelance translators we are creating a list of agencies which have not lived up to their agreements with translators and didn’t pay her/him on time for the completed translation(s) or other freelance job(s). (source: http://www.TranslationDirectory.com/non-payers.htm)

www.TranslationDirectory.com/non-payers.htm

Weitere Foren und Übersetzerportale bieten ähnliche Bewertungen und Erfahrungsberichte von Übersetzungsagenturen an, diese sind unter anderen:  translatorsbase.com, translatorscafe.com oder auch transpayment in den Google Groups.

Themen auf Zahlungspraxis.de

Neben den Themen aus der Übersetzerbranche werden alltägliche Fragen rund ums Geld behandelt. Da Zahlungsengpässe und Nichtzahler unter anderem ein Anstoß für Zahlungspraxis.de gewesen waren, werden Möglichkeiten vorgestellt, wie man seine Finanzen aufbessern kann, was es zu beachten gilt, wenn man beispielsweise Lohnforderungen einmal einklagen muss, wie man Geld von seiner Kreditkarte auf sein Konto überweist, welche Zahlungsmöglichkeiten es beim Online-Shopping gibt, wie man einen fairen Kredit beantragen kann und welche Stolpersteine es zu überwinden gilt, wenn offene Forderungen nicht pünktlich beglichen werden.

Im Mittelpunkt der Zahlungspraxis steht dabei, möglichst praxisnah und auch für Laien leicht verständliche Tipps & Tricks zu den verschiedenen Themen der Finanzwelt bereitzustellen. Oftmals wird man aus den Textbausteinen so mancher Banken und Finanzinstitute  einfach nicht schlau, und benötigt ‘kundenfreundliche’ Hinweise und Anleitungen, wie man finanzielle Hürden überwinden kann. Unser Ziel ist es, genau diese Fragen aufzunehmen und aus einer persönlichen Sichtweise heraus zu beantworten – eben die Praxis in Sachen Zahlungen & Geld anzusprechen und Antworten auf diese zu geben.