Zahlungspraxis.de » Geld, Finanzen & Praxis

Zahlungspraxis.de - Hier geht's ums Geld

Zahlungspraxis - Euro Zeichen Bild

Das Thema Geld ist oftmals nicht ganz einfach. Zu wenig zu haben macht das Leben schwer, genügend zu haben ist von Vorteil, zu viel kann es nie sein. Auf Zahlungpraxis besprechen wir das Thema aus unserer Sicht in all seinen Facetten.
Konkret bedeutet dies in schnöden Worten: Zahlungspraxis ist ein Informationsportal rund um Finanzthemen mit Tipps zu Krediten, zum Girokonto & Kreditkarte, sowie dem immer mehr an Bedeutung gewinnenden Thema Kryptowährungen, wie Bitcoin & Co. Hier finden Sie praxisnahe Erfahrungen rund um's Geld, sowie Beiträge zu Zahlungsforderungen, zur Zahlungsmoral & Best-Practice Tipps für Freiberufler, Unternehmer und Geschäftsleute.

Finanzielle Fragen treten immer wieder im Alltag auf - im täglichen Geschäftsleben, als auch im privaten Umfeld - und können ohne entsprechendes Wissen schnell zu Problemen führen. In der Regel genügt es nicht sich als Existenzgründer nur auf sein eigentliches Geschäftsfeld zu konzentrieren. Man muss sich als Freiberufler oder Unternehmer immer auch mit den betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen auseinandersetzen um erfolgreich zu sein. Ausgangspunkt von Zahlungspraxis.de waren Zahlungspraktiken in der Übersetzerbranche. Oftmals sind Fragen zur Bonität und Zahlungswilligkeit von Auftraggebern essentielle Bestandteile für die tägliche Arbeit. Deshalb lautete der ursprüngliche Ansatz von Zahlungspraxis wie folgt: "Zahlungspraxis.de ist ein Verzeichnis von Informationsquellen zum Thema Zahlungsmoral von Auftraggebern im wirtschaftlichen Umfeld. Das Hauptaugenmerk soll dabei auf die Zahlungspraxis in der Übersetzerbranche fokussiert werden." Dieser Rahmen soll in der weiteren Arbeit an diesem Projekt erweitert werden und über die Übersetzerbranche hinaus auf Fragen zu Finanzthemen angewendet werden.

Beiträge auf Zahlungspraxis
» Mahnverfahren – Wie komme ich an mein Geld - Informationen zum Online Mahnantrag
» Paypal Abbuchung vom Konto und die Dauer - Erfahrungsbericht zur Überweisungsdauer bei Paypal
» Zahlungspraxis für Übersetzer - Nützliche Informationsquellen für Übersetzer & Dolmetscher
» Transkriptionspreise & Schreibdienstleistungen - Preiskampf an der Tastatur

Geld von Kreditkarte auf Konto überweisen

Kleingeld

Es soll ja vorkommen, dass man hin und wieder kleine Zahlungsengpässe aufgrund von säumigen Zahlern, einem Chef der prinzipiell eine ‚delayed payment practice‚ bevorzugt oder aus sonstigen Gründen, um ein hoffentlich kurzzeitiges Loch auf dem Konto zu stopfen. Eine Möglichkeit wäre die Nutzung der Kreditkarte, um Geld von dieser auf das Girokonto zu überweisen. Dies […]

Buchhaltungssoftware Lexoffice – Software as a Service

In diesem Beiträge stelle ich meine Erfahrungen mit der Buchhaltungssoftware Lexoffice Online vor. Es handelt sich dabei um eine Online Lösung, seine komplette Buchhaltung, von der Angebotslegung, über die Auftragsbestätigung bis hin zur Rechnungsstellung zu verwalten.

Übersetzung von AV-Material

Übersetzung AV Material

von I. N. Zeider Bitte bedenken Sie: Ein konventioneller Übersetzungsdienst ist kein filmtechnischer Betrieb und hat daher in der Regel keine Möglichkeit, professionelles audiovisuelles (AV-)Material überhaupt abzuspielen, sondern höchstens Consumer-Formate im privaten Bereich!

Bitcoin Analyse & Ausblick September 2017

James Dämon, Chef von JP morgen sagt: „Bitcoins sind Betrug. Anleger werden viel Geld verdienen.“ Lassen sich die Anleger beeindrucken von diesen markigen Worten? Also man sieht es im Kurs, dass wir da schon ein bisschen unter Druck stehen. Das ist allerdings nicht erst seit heute der Fall, sondern das zieht sich jetzt schon über […]

Kunde zahlt nicht

Kunde zahlt nicht, was tun?

… was nun, was tun? von Jochen Ebert Kein falscher Ehrgeiz Wer ein eigenes Mahnwesen betreibt, verrichtet im Prinzip eine Tätigkeit, für die er nicht bezahlt wird. Und die aufgewendete Zeit hätte man besser anderweitig nutzen können. Aber viele Kollegen sind so stolz darauf, dass sie wissen, wie man online einen Mahnbescheid beantragt. Dabei kann […]

Anleitung Ripple mit Kreditkarte kaufen

Ripple Coin

Es gibt zahlreiche Wege, wie man den Altcoin Ripple kaufen kann. Im folgenden stelle ich eine Variante mithilfe der Plattform Kraken.com vor, mit der ich persönlich gut zurecht gekommen bin und die ich auch guten Gewissens weiterempfehlen kann, da sie von bekannten Krypto-Experten, wie Julian Hosp oder dem Coinspondent empfohlen wurde.

Bitcoin – eine kurze Einführung

Um Bitcoin zu verstehen, muss man sich als erstes die Frage stellen: Was ist Geld? Oder was ist ein Zahlungsmittel? In diesem Beitrag wird in einfachen Worten Bitcoin aus einer nicht-technischen Sicht beschrieben. Ein Zahlungsmittel hat vor allen Dingen drei Eigenschaften:

Ripple kaufen – Kryptowährung mit Investitionspotential?

Ripple Coin

Ripple ist aktuell die drittgrößte Kryptowährung nach dem Ranking von Coinmarketcap (Stand 05/2017). Die Abkürzung der Währung lautet XRP. Hinter Ripple steckt allerdings durchaus mehr, denn das Unternehmen kooperiert mit den größten Banken der Welt. Mittels Blockchain-Technologie sollen internationale Finanztransaktionen deutlich vereinfacht und beschleunigt werden. Was Ripple ist und was nicht, das soll in diesem […]

Wie man eine BWA liest und welche Erkenntnisse daraus gezogen werden

BWA-Auswertung

Die BWA ermittelt das Periodenergebnis indem die Umsatzerlöse um den Materialaufwand gemindert werden, sodass man den betrieblichen Rohertrag erhält. Abzüglich der Kostenarten ergibt sich das Betriebsergebnis. Das Betriebsergebnis muss nun noch um das Finanzergebnis, das außerordentliche Ergebnis und das Steuerergebnis korrigiert werden und schon erhält man das vorläufige Ergebnis. Die BWA ist für die Finanzplanung […]

Einführung Geld in Aktien anlegen

Einführung Aktien

Sind Aktien für mich das richtige? Hier die Basics rund zum Aktien: Die Videoreihe Börsenfilm für Einsteiger der Deutschen Börse Frankfurt bieten einen Einblick in den Handel mit Aktien. Im Folgenden der erste Teil der Serie für Börsen-Einsteiger.

Umgang mit informellen Angebotsanfragen

Angebotslegung

An dieser Stelle ein kurzes Brainstorming zum Umgang mit informellen / anonymen Anfragen bei der Angebotserstellung für Übersetzer und Sprachdienstleister. Als Selbständiger und Unternehmer kennt man die Problematik, dass man eine Reihe von Anfragen per E-Mail oder Anfrageformular erhält, diese aber zum Teil bereits beim Anschreiben einen die Nase rümpfen lassen. Gemeint sind Anfragen in […]